Kommentare für DecaTec https://decatec.de Programmieren, Fotografie, Home-Server und einiges mehr Tue, 22 May 2018 10:22:25 +0000 hourly 1 Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Jan https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22429 Tue, 22 May 2018 10:22:25 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22429 Hi Meiko,

hast du schonmal ein systemctl enable php7.0-fpm versucht? Danach sollte der Service beim Neustart auch gestartet werden.

Gruß,
Jan

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Meiko https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22428 Tue, 22 May 2018 10:04:15 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22428 Hallo Jan,

super Anleitung! Ich habe nun WordPress und Nextcloud parallel im Betrieb. Lieder stelle ich fest, dass nach einem Neustart des Servers der Dienst php7.0-fpm nicht automatisch gestartet wurde. Wenn ich den nun manuell starte, läuft alles. Gibt es etwas, was ich bei der Einrichtung falsch gemacht haben kann? Es läuft ansonsten alles!
Danke
Meiko

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Jan https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22424 Sat, 19 May 2018 10:36:08 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22424 Hi Michael,

super, danke für die Rückmeldung. systemctl ist eh die „korrektere“ Möglichkeit, einen Service neu zu starten.
Den Log-Ordner von nginx kann der Webserver nicht selbst leeren. Wie groß sind denn die Logfiles nach welcher Laufzeit? Selbst wenn es ein paar MB sind, dann ist das eigentlich nicht weiter wild.
Wie man das ganze halbwegs automatisieren kann, ist hier beschrieben.

Gruß,
Jan

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Michael https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22423 Sat, 19 May 2018 09:42:25 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22423 Hallo Jan, vielen Dank für Deine Antwort. Wie immer ist Dein Support Gold wert. Vielen herzlichen Dank! systemctl restart nginx.service hat das Problem gelöst. Nun spuckt auch service nginx status keine Fehlermeldungen mehr aus.

Gibt es eigentlich eine einfache Möglichkeit den log-Ordner von nginx zu leeren? Mir fällt spontan nur cat /dev/null > /var/log/nginx/* ein.

Herzliche Grüße
Michael

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Jan https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22422 Sat, 19 May 2018 08:02:47 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22422 Hi Michael,

schau mal in die Definition der service-Datei von nginx (/lib/systemd/system/nginx.service). Hier sollte auch die entsprechende PID-Datei definiert sein: PIDFile=/var/run/nginx.pid im Abschnitt [Service].

Versuch einfach auch mal folgenden Befehl zum Neustarten des Webservers: systemctl restart nginx.service

Wenn doch eine Neuinstallation notwendig ist, dann mit
apt-get remove --purge nginx nginx-common nginx-full
apt-get install nginx
service nginx restart

Vorher die vHost (genau, sind unter /etc/nginx/conf.d/ zu finden) und evtl. die globale Konfiguration unter /etc/nginx/nginx.conf sichern.

Gruß,
Jan

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Michael https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22421 Sat, 19 May 2018 07:41:17 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22421 Hallo Jan, vielen herzlichen Dank für Deine Antwort. Nun ja, ich hatte /var/log/nginx im laufenden Betrieb gelöscht. Und danach lief erst einmal nichts, weil er die error.log nicht finden konnte. Ich habe dann wie gesagt den Ordner einfach neu erstellt. nginx hat dann da auch brav die neuen logs erstellt.

Die PID-File habe ich neu erstellt mit: systemtcl deamon-reload und systemtlc start nginx. Sowohl in /var/run/nginx.pid als auch in /run/nginx.pid steht jetzt dieselbe Prozess-ID. Das stimmt also schon einmal. Rechte sind jeweils root.

Pid /var/run/nginx.pid ist nicht auskommentiert. service nginx status gibt aus: nginx.service: PID file /var/run/nginx.pid not readable (yet?) after start: No such file or directory.

Mit v-Host-Dateien meinst Du die unter /etc/nginx/conf.d gespeicherten? Wie sähe eine sauber Deinstallation von nginx aus? nginx.conf sollte sicherlich auch gesichert werden.

Herzliche Grüße
Michael

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Jan https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22420 Sat, 19 May 2018 07:03:22 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22420 Hi Michael,

also dieses Problem hatte ich noch nie. Auch die Logs unter /var/log/nginx habe ich hin und wieder gelöscht, wenn irgendwas nicht funktioniert hat und ich saubere Logs gebraucht habe.
Also zu Logrorate habe ich hier eine recht ausführliche Anleitung gefunden.

Zu deinem Problem, dass nginx wegen dem PID File meckert: In dieser Datei speichert nginx einfach nur die Process-ID des Webservers. Schau dazu mal in der Datei /etc/nginx/nginx.conf nach der Zeile pid /var/run/nginx.pid;, ob hier alles passt (nicht auskommentiert oder so). Evtl. die Zeile mal ändern in pid /run/nginx.pid;. Anschließend immer nginx neu starten.

Wenn alles nichts helfen sollte, dann einfach die vHost-Dateien sichern und nginx einmal deinstallieren und neu installieren. Das sollte das Problem denke ich auf jeden Fall beheben.

Gruß,
Jan

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Michael https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22419 Fri, 18 May 2018 20:33:01 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22419 Hallo Jan, ich bräuchte noch einmal Deine Hilfe. Ich weiß nicht warum, aber seit kurzem funktioniert der logrotate für nginx nicht mehr. Die error.log wächst und wächst. Ich wusste mir nicht anders zu helfen, als den Ordner /var/log/nginx zu löschen. Danach starte nginx erst einmal nicht. Das habe ich durch ein neues Anlegen des Ordners beheben können. Durch das Löschen muss ich die /var/run/nginx.pid geschrottet haben. Nginx läift zwar, gibt mir aber die Meldung aus: PID file /var/run/nginx.pid not readable. Ich habe nicht rausgefunden, wie ich das fixen kann. Vielleicht weißt Du ja Rat und Hilfe. Muss ich jetzt nich einmal alles neu aufsetzen?

Das Problem mit dem logrotate könnte daran liegen, dass in /etc/logrotate.d/nginx der Parameter create 640 nginx adm steht. Müsste das nicht create 640 www-data adm sein?

Herzliche Grüße
Michael

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Dennis https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22418 Fri, 18 May 2018 18:19:29 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22418 Hallo Wolfgang,

wie Jan schon schrieb, findest du die Zeile in der Nextcloud.conf.
Ich habe so ziemlich den gleichen Fehler wie du oben beschrieben hast. Allerdings habe ich Ubuntu 18.04 installiert, denn dort gibt es php7.2. Kann es sein, dass du auch Ubuntu 18.04 installiert hast?

Gruß Dennis

]]>
Kommentar zu Nextcloud auf Ubuntu Server mit nginx, MariaDB, PHP, Let’s Encrypt, Redis und Fail2ban von Tobi https://decatec.de/home-server/nextcloud-auf-ubuntu-server-mit-nginx-mariadb-php-lets-encrypt-redis-und-fail2ban/comment-page-6/#comment-22417 Fri, 18 May 2018 12:06:22 +0000 https://decatec.de/?p=3477#comment-22417 Respekt, dass du dir die Arbeit machst. Find ich echt super!!!

Dann werde ich wohl wieder zurück wechseln zu 16 und 12.

Danke dir!

]]>